Sehr geehrte Anwenderin apparativer Kosmetik,
sehr geehrter Anwender apparativer Kosmetik,
sehr geehrte Geräte-Interessenten,

es gibt seit 2010 eine neue Gesetzgebung zu apparativer Kosmetik. Seither ist eine gewisse Verunsicherung entstanden, weil nicht ganz ohne Eigeninteresse viele falsche oder pessimistische Informationen dazu in die Welt gesetzt wurden.
Der Industrieverband ICADA e.V. arbeitet gemeinsam mit Geräte-Herstellern und Anbietern apparativer Methoden an der Zukunftssicherung apparativer Kosmetik. Wir dokumentieren Ihnen die tatsächliche Fakten und unsere Arbeit zur Zukunftssicherung apparativer Kosmetik, um Sie in die Lage zu versetzen, die Aussichten kosmetischer Geräteanwendungen zukünftig selber sachlich beurteilen und nutzen zu können.

Europäische Richtlinie und Umsetzung in Deutschland (NISG)
Es gibt eine EU-Richtlinie, Mehr lesen